· 

Raus aus den Schulden mit dem Schneeballeffekt

fotolia/siraanamwong
fotolia/siraanamwong

Was würdest Du machen, wenn Du keine Schulden mehr hättest?  Hört sich gut an, richtig? Dann kann man mal wieder richtig leben und endlich das tun können, was andere auch machen nur  minus die Schulden, dann könntest Du endlich in Frieden leben. Und das wollen wir doch alle, oder?

 

Es würde 500, 600 oder sogar mehr € freimachen, für schönere Sachen. Stell Dir mal vor, du hättest keine Schulden mehr? Das wäre schön, nicht wahr?

Wie verwirklichst Du dann Deine Träume? Du musst an Deinem Schneeballprinzip arbeiten, ihn genauestens folgen und dann siehst Du, wie Deine Schulden Monat für Monat schwinden.

Um Dein hart verdientes Geld vernünftig auszugeben, musst Du Dein Geld schon zum Monatsanfang sagen, wofür des bestimmt ist. Dazu kommen wir aber noch später. Du musst wissen, wohin Dein Geld fließt, sonst stehst Du nachher da und weißt nicht, wie Du sonst Leben sollst.

 

Lüge: Zahle Deine Schulden von dem höchsten Zinssatz  herunter. So kommst Du schneller von den Schulden runter. Kauf Dir gar nichts mehr und stecke alles in die Schulden.

Wahrheit: Zahle die niedrigsten Kredite zuerst, damit du schneller Erfolge siehst und das wird Dich motivieren.Belohn Dich immer wieder mal, feiere jeden Meilenstein. Du musst ja nicht direkt übertreiben. :-)

 

 

Der erste Schritt:

Bezahle deine aktuellen Rechnungen. Sieh zu, dass Du alles bezahlt hast: Zuerst das Dach über dem Kopf behalten, Strom, Essen und Kleidung, damit meine ich einfache zweckmäßige Kleidung. Nur die Notwendigkeiten. Was auch wichtig ist Transportkosten für Bus/Bahn oder wenn es unbedingt sein muss, Benzin für das Auto.

 

Dann kommt sofort Geld weg für den Notfallfundus. Falls etwas kaputt geht und repariert werden muss, Es geht ja immer irgendwas kaputt , Murphys Law 

Denk an das Auto, die Waschmaschine so was in der Richtung.

 

 

Dann geht es los:

Du hast Deine Schulden aufgeschrieben, den kleinsten zuerst und dann steigend zu dem höchsten Kredit. Hypothekenzahlungen sind nicht darin, die kommen später.

 

Zahle überall die Mindestrate und der kleinste Kredit bekommt alles, was an Geld verfügbar ist. Sobald der abbezahlt ist, zahlst du die Raten vom 1. Kredit plus das Extrageld bei dem nächsten Kredit ein, während Du immer noch bei den anderen Krediten weiterhin die Minimumrate zahlst.

Mach so weiter, bis Du alle Kredite abbezahlt hast.

Beispiel:

1. Kredit  1000 €  Zahlung: 50 €/Monat

2. Kredit 1500 € Zahlung: 100 €/Monat

3. Dispo Konto  1500 € Zahlung: 150 €/Monat.

 

Also Kredit 1 plus allem an Geld, dass du aufbringen kannst, als Beispiel 100 €.  Also 150 €  zahlen. In 6 Monaten ist der weg. Dann der 2. Kredit 1500 €. 100 € von der Minimumzahlung plus 50 € vom 1. Kredit plus, alles was du aufbringen kannst. Bleiben wir bei 100 € das wären dann in (+-)5 Monaten abbezahlt. Und so weiter, bis alles weg ist .

 

Wenn Du das konsequent durchziehst, bist Du in allerkürzester Zeit schuldenfrei.

 

Das Schneeballprinzip ist nur ein Teil von dem Plan schuldenfrei zu werden und sich noch Vermögen anzusparen. Stell Dir mal vor keine Kredite und Schulden mehr.

Schön nicht wahr, das Leben wäre wunderbar. Ja, ich weiss. Lass uns eine Runde träumen, so ganz ohne Schulden zu sein. Jetzt aber zurück zur Wirklichkeit.

 

Belohn Dich ab und zu mal, damit Du nicht nur Sparen hast, sondern auch eine kleine Belohnung hast.

 

Passt auf euch auf

 

Yvonne